Veranstaltungsarchiv

Barrierefreiheit und Inklusion auf Kinderspielplätzen

Die Förderung von Inklusion und universellem Design im öffentlichen Raum wird immer wichtiger für die Schaffung einer vielfältigen und demokratischen Gesellschaft. Das universelle Design nimmt sich zum Ziel, eine Stadt zu erschaffen, in der alle Einwohner*innen gut leben können und in der die Vielfalt der Gesellschaft und die gleichzeitigen individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Menschen berücksichtigt werden. Das universelle Design spielt somit eine wesentliche Rolle bei der Durchsetzung...

mehr

Amendments to the Law of Ukraine on Advertising

The 10-year anniversary of the adoption of the Standard of Gender Non-Discriminatory Advertising  by the advertising community was marked by the voting on September 10th 2021 for the Law "On Amendments to the Law of Ukraine" On Advertising "to Combat Discrimination on the Grounds of Sex" (# 3427) in the Verkhovna Rada. So, now Ukraine has the most progressive advertising legislation in the world)

This work was launched 5 years ago and now the legislation has precise definitions:
"discriminatory...

mehr

Court Cooperates (publication)

On September 6th 2021, the Friedrich-Ebert-Stiftung in cooperation with an NGO “Human Rights Vector” conducted an online presentation of the publication “Court Cooperates. Toolkit for press-secretaries of courts”. The publication serves as a valuable collection of best practices and most important experiences of Ukrainian courts regarding their public communication.

In 2016, FES-Ukraine together with “Human Rights Vector” and other partners started the first official and systematic training for...

mehr

Umfrage zu den Arbeitsbedingungen von Studierenden in der Ukraine

Die Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt stellt ein großes Problem für die  Ukraine dar. Ungleiche Chancen von Einzelpersonen und Gruppen manifestieren sich auf bestimmten Grundlagen und unabhängig zur eigentlichen Produktivität als Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin. In Zusammenarbeit mit der Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Ukraine führte die NGO „Institut für politische Bildung und Arbeit“ eine Umfrage durch, nach welcher besonders berufstätige Studierende von dieser...

mehr

The first camp of activists of Donetsk and Luhansk regions "Coal phase-out"

On August 12-15, 2021, the first Camp of Activists of Donetsk and Luhansk Regions "Coal phase-out" took place in Sviatohirsk. The organizers of the event, the Center for Environmental Initiatives "Ecodia", the Representation of the Friedrich Ebert Foundation in Ukraine and the "Drukarnia" CSO selected 14 activists who care about the ecological future of their region and the country as a whole.

The aim of the camp was to acquaint the participants with world trends and the Ukrainian experience of...

mehr

"Safe workplace and production environment – the key mission of trade unions!"

From June 29 to July 1, 2021, the seminar titled "Safe workplace and production environment – the key mission of trade unions!" took place in Yaremche (Ivano-Frankivsk region) and was organized for newly elected chairmen of trade unions and activists of the Trade Union of the Agrarian Industry of Ukraine.

Organizers of the event: Representation of the Friedrich Ebert Foundation in Ukraine, IUF Global Union and Women's Committee of the Trade Union of the Agrarian Industry of Ukraine.

Invited ex...

mehr

«Schule für soziale Führungskräfte - was ist das?“

Am 05. Juli 2021 begann die letzte Phase der „Schule für soziale Führungskräfte 2021“. In verschiedenen Online-Schulungen erlernten die Teilnehmenden viele neue Kompetenzen, die zur effektiven Umsetzung eigener Projekte genutzt werden können und nahmen mit ihren Projektanträgen an einem Wettbewerb teil.

Aktuell tauschen die Teilnehmenden ihre Erfahrungen in der Projektarbeit aus, diskutieren verschiedene Führungsinstrumente und Wege der Kommunikation und lernen neue Ressourcen und kreative...

mehr

Trade union work in current conditions and the development of strategies in the post-Covid period

On June, 2-4, 2021 a seminar for the member organizations of IUF Ukraine on “Trade union work in current conditions and the development of strategies in the post-Covid period” took place in Svyatohirsk (Donetsk region). The event was jointly organized by the Representation of the Foundation Friedrich Ebert in Ukraine and the IUF national coordinator.

Among the participants were trade union leaders of State Enterprise “Artemsil”, Coca-Cola, JTI-Kremenchuk, Philip Morris Ukraine and Donetsk...

mehr

Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsplatz

Vom 09. bis 11. Juni 2021 wurde in Tschernihiw ein Seminar zu Fragen der Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsplatz durchgeführt. Das Seminar wurde von der Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Ukraine in Zusammenarbeit mit der Rüstungsgewerkschaft der Ukraine organisiert. Die Trainerinnen Lyudmyla Schewtschenko, Lilia Gusetschko und Olga Denisowa teilten in lebendigen Vorträgen und Diskussionen ihre Expertise mit den Teilnehmer*innen.

Im Rahmen...

mehr

Trade Union Trainer Camp 2021 (#TUTcamp2021)

Vom 10. bis 13. Juni 2021 fand ein Sommercamp für GewerkschaftlerInnen, organisiert von der Vertretung der Friedrich Ebert Stiftung und der NGO „Institut für politische Bildung und Arbeit“ in Odessa statt.

Ziel war unter anderem die Vermittlung eines angemessenen Umgangs mit sozialen Medien und Masseninformationen und von Strategien der Kommunikation und Weiterbildung von Nachwuchskräften. Darüber hinaus lag ein besonderer Fokus auf der Vernetzung progressiver GewerkschaftlerInnen aus der...

mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung
Ukraine & Belarus

wul. Puschkinska 34
01004 Kiew
Ukraine

Büro Ukraine:
+38 (044) 234 00 38
+38 (044) 451 40 31
mail(at)fes.kiev.ua

Büro Belarus:
+38 (044) 234 10 38
+38 (044) 234 10 39
belarus(at)fes.kiev.ua