Veranstaltungsarchiv

«Smart Ukraine: digitale Technologien für die Stadtentwicklung»

Am 24. April 2019 fand in Kiew die Konferenz "Smart Ukraine: Digitale Technologien für die Stadtentwicklung" statt.

Ziel der Konferenz war es, die ukrainischen Teams beim Aufbau elektronischer Demokratie zu unterstützen und sie zu inspirieren, innovative Dienste und Online-Tools zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Durch Erfahrungsaustausch, fachkundige Unterstützung und Präsentationen erfolgreicher Fallstudien konnten die Teilnehmenden von der ukrainischen Initiative Anstöße für die...

mehr

Round Table „Möglichkeiten der Außenpolitik der Ukraine in Asien“

Am 25. April 2019 wurde an der Diplomatischen Akademie des Außenministeriums der Ukraine ein Runder Tisch zum Thema „Möglichkeiten der Außenpolitik der Ukraine in Asienorganisiert. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Projekts „Entwicklung eines Gesamtkonzeptes der ukrainischen Außenpolitik“ durchgeführt, welches gemeinsam vom Zentrum für Internationale Studien, der Diplomatischen Akademie der Ukraine und in Kooperation mit UA: Ukraine Analyticaund der Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftu...

mehr

"Wie kann ein Dialog zwischen Gericht und Gemeinde hergestellt werden?"

24. April 2019 wurde im Rahmen des Webinars das Handbuch „Wie kann ein Dialog zwischen Gericht und Gemeinde hergestellt werden?» (http://library.fes.de/pdf-files/bueros/ukraine/15253.pdf) präsentiert.

Die Idee, ein Handbuch für die Pressestellen der Gerichte zu verfassen, entstand aufgrund der Zusammenarbeit der NGO „Vector der Menschenrechte“, des Richterrates der Ukraine, des Pressedienstes der Justizselbstverwaltung in der Ukraine und der vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der...

mehr

Studie zum Thema „Soziale Demokratie und Staatsgründung“

Am 26. April wurde in Minsk eine geschichtswissenschaftliche Studie zum Thema „Soziale Demokratie und Staatsgründung“ präsentiert. Die Studie befasste sich mit der Rolle der Sozialdemokratie während der kurzen Zeit der nominell unabhängigen Belarussischen Volksrepublik zwischen 1918 und dem Anfang der 1920er Jahre. Das Projekt ist eingebunden in einen regionalen Kontext an ähnlichen Studien zum Thema in zahlreichen Ländern der Region. Sie machen die Entstehung- und Formierungsprozesse der...

mehr

Neue Studie: Ukrainische Außenpolitik im Jahr 2018

Am 10. April wurden die Ergebnisse der Studie "Ukrainisches Prisma: Außenpolitik der Ukraine 2018" vorgestellt.

mehr

Fünftes Forum für Energiepartnerschaft „Zusammengelegte Gemeinden, Staat, Business: Transparente Investitionsmodelle“

Am 12. April 2019 veranstaltete die Staatliche Agentur für Energieeffizienz- und Energieeinsparung der Ukraine in Zusammenarbeit mit der Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Ukraine und anderen Partnern mit dem fünften Forum der Energiepartnerschaft.

mehr

Präsentation der Studie zur Branchenwirkung des Freihandelsabkommens zwischen der Ukraine und der Europäischen Union

Am 1. März wurde in Kiew eine Studie zu den Effekten des EU-Freihandelsabkommens auf ausgewählte Branchen der ukrainischen Industrie präsentiert. Die Studie wurde von der NGO „Democracy House“ NGO in Partnerschaft mit der Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Ukraine durchgeführt. Die involvierten Experten Vasyl Povoroznyk und Olena Bazhenova von „Democracy House“ gaben einen Überblick über die angewandten Methoden und zentralen Ergebnisse der Studie sowie darauf basierend einen...

mehr

Erster ukrainischer Studentenwettbewerb „ДЖАЗ“ (JAZZ)

Vom 4. bis zum 6. März 2019 fand in der Hennadii Udovenko Diplomatischen Akademie der Ukraine der erste ukrainische Studentenwettbewerb „ДЖАЗ“ (JAZZ) statt. Er richtete sich an Studierende, die sich für internationale Beziehungen interessieren. Die Friedrich-Ebert-Stiftung organisierte diese Veranstaltung in Partnerschaft mit der Hennadii Udovenko Diplomatischen Akademie der Ukraine. Die teilnehmenden Student_innen kamen aus sechs ukrainischen Universitäten und konnten an diesen drei Tagen ihre...

mehr

Minsker Kamingespräch: Karsten Voigt und Mitglieder des „Young Leaders Forum“

Im Rahmen der Kamingespräch-Reihe folgte der deutsche Politiker Karsten Voigt der Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung

mehr

Das deutsche Modell der Polizeiausbildung: Best Practices

Vom 26. bis 28. Februar 2019 fand im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Ukraine und der Akademie der Streifenpolizei ein Workshop statt, der einen Erfahrungsaustausch zwischen Methodologen und Lehrkräften der ukrainischen Akademie der Streifenpolizei und der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg zum Ziel hatte.

Der Professor der Abteilung für Verfassungsrecht und Europarecht, Ralf Alleweldt, und der Professor für Polizeirecht und Str...

mehr

Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Ukraine & Belarus

01004 Ukraine
Kiev, Puschkinska 34

+38 (044) 234 0038
+38 (044) 451 4031

mail(at)fes.kiev.ua