Future Leaders

Jugendförderung ist ein wichtiger Pfeiler bei der Modernisierung von Gewerkschaften. Daher hat die Friedrich-Ebert-Stiftung in der Ukraine und in Belarus ein Projekt zusammen mit Gewerkschaften beider Länder, ein Projekt zur Förderung junger Gewerkschaftsmitglieder ins Leben gerufen. In einer Online-Schulung können junge Gewerkschafter_innen in unterschiedlichen Modulen mehr über moderne Gewerkschaftsarbeit erfahren. Wesentlich voran getrieben wurde das Projekt von der belarussischen Gewerkschaft für Bergbau und Chemie, die in den letzten Jahren zusammen mit der FES schon Erfahrungen in der virtuellen Bildung sammeln konnte.

Ziel des Projektes ist es, junge an Gewerkschaftsarbeit interessierte Menschen zu identifizieren und sie für weiteres gewerkschaftliches Engagement zu motivieren. Sie können durch Webinare und Online-Schulungen ihre Kenntnisse über Gewerkschaftsarbeit vertiefen und Neues über Führungsqualitäten, Teamarbeit und Zeitmanagement lernen. Zusätzlich gibt es Module zu Themen wir Arbeitsschutz, Arbeitsrechte, Tarifverträge und den sozialen Dialog.

Nach der ersten Runde soll der Online-Kurs evaluiert und gegebenenfalls für weitere Gewerkschaften und Länder in der Region geöffnet werden.

Friedrich-Ebert-Stiftung
Ukraine & Belarus

wul. Puschkinska 34
01004 Kiew
Ukraine

Büro Ukraine:
+38 (044) 234 00 38
+38 (044) 451 40 31
mail(at)fes.kiev.ua

Büro Belarus:
+38 (044) 234 10 38
+38 (044) 234 10 39
belarus(at)fes.kiev.ua